Marienfelderhof

weingut

HERZLICH WILLKOMMEN BEI FAMILIE WEITER, WIR FREUEN UNS, DASS SIE VORBEISCHAUEN. KLICKEN SIE SICH DURCH UND VERSCHAFFEN SICH EINEN EINBLICK IN UNSERE ARBEIT. IN UNSEREN MEDIEN FINDEN SIE EINEN FILM ÜBER UNSER WEINGUT
IHRE FAMILIE WEITER

weingut

Geschichte

Angefangen hat alles mit Anna und Thomas Weiter, die 1966 den Marienfelderhof gründeten, nur mit ihrem Mut, schaffenden Händen und das Weinwissen, das sie mitnahmen, als sie aus dem Banat flüchten mussten.


Auch Reinhard und Jutta Weiter, die 1971, eine der Ersten waren, die Fasswein in Flaschen abfüllten. Außerdem brachten Sie den Wein und das Pfälzer Lebensgefühl nach ganz Deutschland-Hut ab. Seit 2004 übernahmen Thorsten und Tanja das Weingut.

Wir hatten die Vision von einem ökologischen Weinbau und stellten 2008 auf Bioland um. 2003, 2005 und 2008 kamen unsere Söhne, Neo, Jona und Linus auf die Welt. Die Kinder ließen Tanja heimatnäher werden und wir entschlossen uns Um- und An zu Bauen. Es entstand eine Ferienwohnung für 3 Personen und eine Straußwirtschaft, die wir jedes 3. Wochenende von Juni bis September für Gäste öffnen. Hier mal einen Dank an unsere Kinder, die uns auch unterstützen und manchmal viel Geduld mit uns Eltern haben müssen.

Ein besonderer Dank gilt:

Hanne und Bernd Jacobsen für viele lustige Stunden, Pressearbeit und ihre unermüdliche Art für uns Wein zu verkaufen.

Vielen Dank auch für die lieben Menschen im Hintergrund, für eure Mühe und die gemeinsam verbrachten Stunden, die angebotenen Kaffees und Vesper, wenn wir Wein ausliefern.

weingut

Nachhaltigkeit

Wir sind ein „Bioland“-Weingut und legen Wert auf Nachhaltigkeit, damit unsere Kinder sehen, dass wir im Einklang mit der Natur arbeiten. Der Boden bei uns lebt!


Mikroorganismen, unzählige Insekten, Käfer, Regenwürmer und Wühlmäuse unterstützen uns und tragen auf natürliche Art zur Bodenlockerung bei. Zwischen den Rebzeilen locken die unterschiedlichen Kleearten und Wildblumen mit ihren Düften die Bienen und Hummeln an. Diese Artenvielfalt gilt es für unsere Kinder und Kindeskinder zu erhalten.

weingut

Kleine Helden

Es geht um die kleinen Helden im Weinberg: Käfer, Spinnen, Wespen und Bienen. Sie helfen uns auf natürliche Art, die Reben von Schädlingen zu befreien.


Um optimal arbeiten zu können, benötigen unserer kleinen Helfer eine gut wachsende Begrünung zwischen den Weinbergszeilen mit vielen unterschiedlichen Pflanzen. Damit wir das empfindliche Ökosystem nicht stören, fährt Thorsten so wenig wie möglich mit dem Traktor durch die Zeilen. Sollte es dennoch nötig sein, benutzt er immer unterschiedliche Maschinenkombinationen, sodass er oft zwei Arbeitsschritte auf einmal erledigen kann. Da wir nach Bioland-Richtlinien arbeiten, wollen und dürfen wir keine synthetischen Pestizide und Herbizide verwenden; so unterstützen wir die Artenvielfalt im Weinberg.

Lassen Sie sich von unserer Leidenschaft für die Natur anstecken, indem Sie sich für Biowein entscheiden und damit einen „geschmackvollen“ Beitrag zu mehr Natürlichkeit leisten.

weingut

Empfehlung

Unser Weingut lebt von den Empfehlungen unserer Freunde und Bekannten und von Kontakten, die wir bei Weinmessen und Weinfesten suchen.


Wir haben uns bewusst für den persönlichen Umgang mit unseren Kunden und gegen das Regal im Supermarkt entschieden, und so laden wir Sie ein, sich auf unserem Familienbetrieb umzusehen. Gerne nehmen wir uns die Zeit, Sie individuell zu beraten, den für Ihren Geschmack passenden Wein zu finden und alle Ihre Fragen zu beantworten. Vom Rebstock über den Kellereibetrieb bis zum fertigen Bio-Wein widmen wir uns bereits in dritter Generation dem Weinbau und verfolgen dabei mit Leidenschaft unser Ziel, nämlich Weine hervorragender Qualität zu produzieren.